Möglichkeiten der TCM

Die Therapieverfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) können sowohl bei chronischen als auch akuten Krankheiten und Beschwerden eingesetzt werden. Dabei wird immer der Mensch in seiner Gesamtheit diagnostisch erfasst und behandelt. Eine strenge Unterscheidung zwischen emotionalen und rein körperlichen Beschwerden, wie wir sie aus der westlichen Medizin kennen, wird hier vermieden, da die TCM einen sehr engen Zusammenhang zwischen der Lebenssituation des Patienten, seinen Gefühlen und seiner körperlichen Befindlichkeit annimmt. Die TCM versucht hierbei immer die Ursachen und Muster, die hinter einer Krankheit liegen, zu erfassen und zu behandeln.

 

Meine Ausbildung bei verschiedenen erfahrenen und auch internationalen Dozenten umfasste die Behandlung folgender Beschwerden:

 

Frauenheilkunde (Wechseljahre, Kinderwunsch, Unterbauchbeschwerden, Betreuung bei Beschwerden während und nach der Schwangerschaft und in der Stillzeit, Wochenbettdepression u.a.)

Harntrakt (Häufige Harnwegsinfekte, Reizblase, Störungen der Nierenfunktion u.a.)

Männerheilkunde (Kinderwunsch, Unterbauchbeschwerden u.a.)

Kinderheilkunde (Kopfschmerzen und Migräne, Unruhe, Schlafstörungen, Infektanfälligkeit, Allergien, Asthma u.a.)

Bewegungsapparat, Schmerztherapie (Kopfschmerzen und Migräne, Schmerzen des Rückens, der Gelenke u.a.)

Immunsystem (Infektanfälligkeit, Allergien, Asthma)

Magen-Darm-Trakt (Magenbeschwerden, Sodbrennen, Reizdarm u.a.)

Emotionale Störungen (Erschöpfung, funktionelle Herzbeschwerden, Depressionen, Schlafstörungen u.a.)

Hauterkrankungen: (Psoriasis, allergische Hauterkrankungen, Gürtelrose u.a.)

 

 

07181/99 48 95 9

Marktplatz 13 

Schorndorf